Die im Pinscher-Schnauzer-Klub 1895 e.V. gezüchteten Rassen sind der Schnauzer und der Pinscher, jeweils in verschiedenen Farbschlägen und Größen. Im Folgenden finden Sie nähere Informationen zu den einzelnen Rassen.

Der Schnauzer

Mit forschen Augenbrauen und Schnauzbart sieht der Schnauzer respektierlich aus, aber das Äußere trügt. Er hat eine empfindliche Seele und verlangt, mit Liebe behandelt zu werden. Er dankt es mit Gehorsam, Anhänglichkeit und - er wäre kein Schnauzer, wenn er nicht Fremden gegenüber wachsam und skeptisch bliebe. Im Gegensatz zu seinem Namen "schnauzt" der Schnauzer nur, wenn`s wirklich angebracht ist. 

Mittel- und Zwergschnauzers Heimat ist vermutlich das Schwabenland. Die Sippschaft ist Jahrhunderte alt, aber erst spät zu dem heutigen Rassebild durchgezüchtet worden. Auf alten Karikaturen wird der Landmann stets von einem Schnauzer begleitet. Diese schwarzen oder pfeffer-und-salz farbenen Hunde sind neben den nahe verwandten Terriern die besten Rattenfänger. Der Mittelschnauzer eignet sich gut als Wächter auf dem Hof. Der Zwergschnauzer ist auch ein braver Haushund für die Großstadt. Nummer drei, der Riesenschnauzer, ist eine bayerische Züchtung und hieß früher auch Bierschnauzer. Er ist der jüngste und wurde 1925 als Gebrauchshund anerkannt. Er braucht viel Bewegung und trabt gern neben dem Fahrrad her.

Heute werden Zwergschnauzer in den Farben Schwarz, pfeffer-und-salz, schwarz-silber und weiß , der Mittel- und Riesenschnauzer in Schwarz und  pfeffer-und-salz gezüchtet. 

Rassestandard
Riesenschnauzer
Klick>>>
Rassestandard
Schnauzer
Klick>>>
Rassestandard Zwergschnauzer
klick>>>

Der Pinscher

 

Die Pinscher sind eine uralte Rasse die schon auf einem Stich von Lucas Cranach zu finden sind(1472-1553). In den 50Jahren war der Pinscher fast ausgestorben. Werner Jung dem damaligen Hauptzuchtwart des PSK war es zu verdanken, dass der Pinscher wieder Fuss fasste. 

Die Wesenszüge  des Deutschen Pinscher sind : viel Temperament, Aufmerksamkeit, Ausbildungsfähigkeit, Spiellust, Anhänglichkeit zum Herrn und unbestechliche Wachsamkeit, ohne ein Kläffer zu sein. Er ist selbtssicher und ausgeglichen, gepaart mit Klugheit und grosser Ausdauer, was ihn zu einem angenehmen Familien-, Wach- und Begleithund macht. Er ist ein robuster Allwetterkerl und sein Betätigungsdrang verführt jeden Besitzer, sich immer wieder zu beschäftigen -ob Spazieren gehen, Spielen oder Sport treiben. 

Der Zwergpinscher ist das verkleinerte Abbild des Deutschen Pinscher. Er ist der sogenannte Raubzeugvernichter und deshalb gerne in Pferdeställen gesehen. Er ist bestens für Sport und Agillity geeignet, hat aber auch grossen Spass zu joggen oder spazieren gehen.  

Der Deutsche Pinscher wird in den Farben rot und schwarz-rot gezüchtet genauso wie sein kleiner Bruder Zwergpinscher.

 

Rassestandard
Deutscher Pinscher
klick>>>
Rassestandard Zwergpinscher
klick>>>

Rassestandard
Affenpinscher
klick>>>

 


 


 


 


 

    

 

                                        Unser 1.Vorstand Wolfgang Blockus mit Paula